Internetagentur Rostock

Keine Technik hat die Menschen in den letzten 20 Jahren so sehr beeinflusst wie das Internet. Die digitale Revolution ist überall: Computer, Smartphone, Auto oder Fernseher – alles ist heute mit dem Internet verbunden und kommuniziert. Wir sorgen dafür, dass Sie mit Ihrem Unternehmen auf allen Geräten und in allen Medien kompetent und innovativ präsentiert werden.

Internet

Eine einfache Internetseite nach dem Motto „ich bin drin“ reicht heute längst nicht mehr aus. Unterschiedliche Endgeräte, individuelle Erwartungen der Nutzer und deren Verhalten müssen technisch einwandfrei umgesetzt und berücksichtigt werden. Längst gibt es viele Anbieter vergleichbarer Produkte, die schnell gefunden sind. Wo liegt Ihr Unterscheidungsmerkmal und wird dies entsprechend herausgestellt?

Lassen Sie uns das Interneterlebnis für Ihre Kunden und Auftraggeber individuell und erfolgreich kreieren!

Individuelle Software

Definierte Geschäftsprozesse sind für ein Unternehmen überlebensnotwendig. Dabei sind es oft die sekundären Abläufe, die die Mitarbeiter aufhalten: Dokumentenablage, Berechtigungsmanagement, Kontrollen, usw.. Diese elektronisch abzubilden und zu vereinfachen, ist unser Ziel. Durch die Abbildung dieser Prozesse werden Ihre Mitarbeiter deutlich mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit haben. Frei werdende Kapazitäten können Sie für Wichtigeres nutzen: Ihre Kunden, persönliche Fortbildung oder Neukundenakquise.

Lassen Sie uns gemeinsam Zeit und Ressourcen sparen!

Apps

Die logische Fortführung der klassischen Internetseiten, die für mobile Geräte optimiert wurde, ist die application software – kurz App. Das ist ein spezielles Programm, insbesondere für Smartphones und Tablets, das dem Nutzer bestimmte Funktionen und Informationen zur Verfügung stellt. Das bedeutet zum Beispiel, dass Ihre Kunden Ihre Produkte umfassend und mittels innovativer Techniken erleben können. Dies erhöht die Kundenbindung und erhöht die Identifikation mit Ihrer Marke. Zusätzlich bieten Ihnen Apps die Möglichkeit, Ihre Kunden direkt und persönlich anzusprechen.  Aber auch für interne Prozesse und zur Informationsbeschaffung bieten Apps entscheidende Vorteile. Zum Beispiel können Ihre Mitarbeiter durch eine App auf interne Informationsdatenbanken zugreifen.

Hat Ihr Unternehmen bereits eine App, die Ihren Kunden als Ergänzung zu Ihrem Internetangebot zur Seite steht?

Als Internetagentur mit Sitz in der Hansestadt Rostock werden wir für Sie in Sachen digitaler Kommunikation tätig. Es geht um die Präsentation und Betreuung Ihres Unternehmens auf Webseiten, über Blogs oder in den sozialen Medien. Als Internetagentur konzipieren wir zahlreiche webbasierte Projekte. Wir gestalten und programmieren diese in Abstimmung mit Ihnen als Auftraggeber. Unsere AgenturmitarbeiterInnen übernehmen in Ihrem Auftrag die Pflege der webbasierten Daten und die Analyse der wichtigen Parameter, die man daraus ersehen kann.

Kleine Agenturen, große Agenturen

Diese Internetagenturen haben teilweise mehr als 50 Mitarbeiter. Ihnen steht ein beachtlicher Etat zur Verfügung. Kleinunternehmen hingegen können von einem oder zwei Mitarbeitern betrieben werden. Diese Agenturen arbeiten oft mit regionalem Schwerpunkt und verfügen nur über einen relativ kleinen Etat. Die Großen hingegen arbeiten bundesweit oder sogar grenzüberschreitend. Sie werden auch von international operierenden Unternehmen beauftragt, Kampagnen oder Webauftritte für den deutschen Sprachraum zu entwickeln. Es kann sich dabei um einen projektbezogenen Auftrag handeln, der längere Zeit in Anspruch nimmt und viele Ressourcen bindet. Der Kunde vergibt den Auftrag meistens nach einem Vorgespräch, in dem er das Projekt skizziert. Er erwartet von einer Agentur, dass sie über das Know-how verfügt, den Auftrag anzunehmen und beste Qualität abzuliefern. Auch der Preis spielt bei der Auftragsvergabe eine große Rolle. Gute Arbeit für andere Kunden wird über entsprechende Referenzen wahrgenommen. Oft werden gute Agenturen über Mundpropaganda weiterempfohlen. So kann auch eine kleine Webagentur an lukrative Großaufträge kommen.

Allround-Agenturen oder ausgemachte Spezialisten

Große Agenturen sind in der Lage, jeden Kundenwunsch zu erfüllen, da sie über eine entsprechende Kapital- und Personaldecke verfügen. Die Realisierung

  • online-orientierter Analysen
  • Brandingaktivitäten
  • die Anlage von Datenbanken, Blogs oder Social Media-Repräsentationen
  • die Entwicklung von Marketingstrategien
  • oder innovativen Geschäftskonzepten

kann sehr komplex werden. Dagegen befassen sich die kleinen Agenturen oft nur mit dem reinen Webseiten-Design. Textaufträge werden hier oft an externe Webtexter vergeben, die nicht im eigenen Hause arbeiten und somit jederzeit in ein Projekt eingebunden werden können. Der Vorteil der großen Full-Service-Agenturen ist, dass sie nicht auf die Rekrutierung von externen Kräften angewiesen sind, die ihren hohen Standard eventuell nicht einhalten.

Zu den Aufgabenfeldern von Internetagenturen gehören die Anlage von Online-Shops oder Content-Management-Systemen, die Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings sowie das Erstellen von Newsletter-Systemen oder Datenbanken. Intranets, Datenbanken und Netzwerkverbindungen müssen angelegt werden. Zielgerichtete Marketing- und Brandingaktivitäten stärken die Marke und das Corporate Design. Datenbestände müssen von Internetagenturen zusammengeführt und mit geeigneten Tools ausgewertet werden. Dadurch kann der Auftraggeber aus den erhaltenen Parametern wie Kundenfeedback, Verweildauer und Klickfrequenz Erkenntnisse über den Erfolg seiner webbasierten Geschäftstätigkeit sammeln. Bereits bestehende Unternehmens-Webseiten müssen für Tablet PCs und Smartphones oder noch aktuellere Technologien angepasst werden.

Der stimmige Marketing-Mix macht’s

Die Internetagentur ist ausschließlich auf sämtliche Marketingaktivitäten im Netz ausgerichtet. Angesichts der stetig steigenden Umsätze durch Onlinekäufe möchte kein Unternehmen den Anschluss an neue Technologien verpassen. Angesichts dessen investieren viele Unternehmen verstärkt in zukunftsträchtige Marketingstrategien und technologische Anpassungen. Es muss aber eine Verbindung zu allen sonstigen Marketingaktivitäten hergestellt werden. Diese müssen gegebenenfalls angepasst oder erweitert werden, um einen stimmigen Marketingmix zu erhalten. Fast jede Webagentur verfügt über ausgeprägte Expertise in bestimmten Gebieten.

Da kleine Internetagenturen nicht über eine so breite und tiefe Expertise auf jedem Gebiet verfügen können, spezialisieren sie sich auf bestimmte Bereiche des weiten Arbeitsfeldes. Den Hauptteil des Umsatzes generieren solche Internet-Agenturen dann beispielsweise mit Spezialgebieten wie der Verbesserung des Google-Rankings, mit SEO-Aktivitäten im Textbereich und dem Suchmaschinenmarketing. Dazu addieren sie passende Tätigkeiten im Bereich Webdesign. Der professionelle Kunde erwartet ein stimmiges Angebot, das aus einer Hand stammt. Er möchte von der beauftragten Internetagentur kreative Ideen erhalten, wie er sein Unternehmen im Netz nach vorne bringen kann. Dazu kann ein Unternehmer die Dienste von Werbeprofis, Webdesignern und Programmierern in Anspruch nehmen.

Der Vorteil kleiner Internetagenturen

Bei sehr kleinen Agenturen vereinen sich die eben genannten drei Berufsfelder oft in einer Person. Daraus ergibt sich, dass eine so kleine Agentur ohne Unterstützung nicht das Potenzial hat, mehrere Projekte gleichzeitig zu bearbeiten. Trotzdem können der Spezialisierungsgrad oder eine selbst entwickelte Softwarelösung auch solche Webagenturen für große Unternehmen interessant machen. Außerdem hat jede kleine Agentur einen Pool von freien Mitarbeitern an der Hand, auf deren verlässliche Zuarbeit sie sich jederzeit stützen kann. Falls die Entwicklung von Smartphone-Apps gewünscht wird, kann sich der Agenturinhaber an jemanden wenden, der das beherrscht. In finanzieller Hinsicht kann es sich für den Auftraggeber durchaus lohnen, eher auf eine kleine als auf eine der großen Internetagenturen zurückzugreifen.

In der Regel greifen kleinere und mittelständische Unternehmen gerne auf regionale Agenturen zurück, die einen guten Ruf und gute Referenzen im gewünschten Gebiet aufweisen können. Viele kleinere Agenturen spezialisieren sich daher auf den Mittelstand und kleinere Auftraggeber. Wichtige Faktoren für die Auftragsvergabe können die Kapazitäten, die Ausrichtung, aber auch der Spezialisierungsgrad einer Internetagentur sein. Hinzu kommen so wichtige Faktoren wie die Erfahrung, das Know-how, die Mitgliedschaft in anerkannten Berufsverbänden, der Bekanntheitsgrad oder die Flexibilität des Anbieters sein. Oftmals wünscht sich ein Auftraggeber eine persönliche Betreuung, die individuell auf ihn zugeschnittene Konzepte ermöglicht. Man möchte seine Alleinstellungs-Merkmale betont wissen und sein Sortiment oder seine Dienstleistung als einzigartig präsentiert sehen.

Kreativität Ihrer Internetagentur zählt immer

Wer mehr als Standardleistungen auf diesem Gebiet wünscht, kann nach einer besonders kreativen Web-Agentur suchen. Hier kann man designerische Spitzenklasse oder innovative Marketing-Konzepte erwarten. Die meisten Agenturen benennen ihren Arbeits-Schwerpunkt. Er kann beispielsweise in den Themenbereichen in den Bereichen Content-Management und E-Commerce liegen. Manche Internetagenturen spezialisieren sich auf bestimmte Branchen, beispielsweise den medizinischen Bereich oder die Immobilienwirtschaft. Andere Internetagenturen arbeiten branchenunabhängig. Wichtig ist, dass sich die Investition in die Internetagentur bezahlt macht und den Auftraggeber zukunftsfähig macht.

Menü
go-digital
go-digital